Bonner-Bürger-Blog

Ein Dialog-Forum von Stephan Eisel zu Politik und Musik

Beethovenhalle: tiefer ins Millionengrab

eine Million pro Monat erhöhen sich z. Zt. die Kosten für die  kostet die „denkmalgerechte Sanierung“ der alten Beethovenhalle. Diese Kostensteigerung schon vor Baubeginn hat jetzt eine Verwaltungsvorlage offenbart: Die Kostenschätzung liegt inzwischen – mit vielen Risiken – bei 61,5 Mio Euro. Das sind 8,5 Mio Euro mehr als im April 2016: das Millionengrab wird zum Faß ohne Boden. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:BONN,

Original-Brief von 1845 zum Beethovenfest

Ein besonderes Dokument konnten die BÜRGER FÜR BEETHOVEN dem Beethoven-Haus übergeben. Es geht um einen Brief, den eine Besucherin des ersten Bonner Beethovenfestes am 15. August 1845 geschrieben hat.  Autorin ist Marie Ophoven, die auch der Enthüllung des Beethoven-Denkmals am 12. August 1845 teilgenommen hat. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:BEETHOVEN, BONN, MUSIK, , , , ,

Ein NEIN beim Bürgerentscheid Kurfürstenbad

Kurfürstenbad ist ein JA zur Zukunftsgestaltung für Bonn. Wo Einzelinteressen dominieren, geht nichts voran. Bonn kann sich solchen Stillstand weder im Städtewettbewerb noch im Blick auf die Lebensqualität seiner Einwohner leisten. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:BONN, POLITIK, ,

Bürgerwerkstatt zur Beethovenstadt Bonn

Die BÜRGER FÜR BEETHOVEN laden in Kooperation mit der Sparkasse KölnBonn dazu ein, Vorschläge zu diskutieren, wie Bonn als Beethovenstadt sichtbarer werden kann. Die Veranstaltung findet am 14. Dezember um 18 Uhr im Haus der Sparkasse KölnBonn am Friedensplatz statt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:BEETHOVEN, BONN, KULTUR, , ,

Bonn als Beethovenstadt profilieren

Der Vorsitzende der BÜRGER FÜR BEETHOVEN Stephan Eisel fordert, das Beethoven-Jubiläum 2020 nicht als einmaliges Feuerwerk zu verstehen, sondern mit nachhaltigen Strukturen, dass Beethoven 22 Jahre in Bonn gelebt und gearbeitet hat – länger als Mozart in Salzburg. Beethoven brauche das Jubiläum nicht, aber für seine Geburtsstadt sei es eine große Chance.

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:BEETHOVEN, BONN, KULTUR, , , , ,

Twitter Updates

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

Archiv