Bonner-Bürger-Blog

Ein Dialog-Forum von Stephan Eisel zu Politik und Musik

„Bonn packt´s an“ endgültig im Abseits

Zum vierten Mal ist der Bonner Online-Bürgerhaushalt am Desinteresse der Bürger gescheitert. Das krampfhafte Festhalten an solchen Verfahren auch wenn sie von den Bürgern fast geschlos­sen abgelehnt werden, schadet tatsächlicher Bürgerbeteiligung, weil es die Bürger nicht ernst nimmt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: DEMOKRATIE, INTERNET, POLITIK, , ,

Digitale Partizipation

Bei sinnvoller Online-Bürgerbeteiligung  gilt es zu verhindern, privilegierte kleine Internet-Eliten auf Kosten der großen Mehrheit der Bürger agieren. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: DEMOKRATIE, INTERNET, , ,

„Bonn packt´s an“ als potemkinsche Dorf

Durch den im Januar 2015 vorgelegten „Statistischen Auswertungsbericht“ wurde jetzt bekannt, dass die Beteiligung am Bonner Online-„Bürgerhaushalt“ im  nur halb so hoch war wie bisher von der Stadt Bonn öffentlich verbreitet. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: BONN, INTERNET, , ,

„Bonn packts an“ scheitert erneut

Eine Analyse zeigt eine erneute minimale Beteiligung im internetgestützten Bürgerhaushalt in Bonn. Obwohl die Bürger dieses Internetverfahren bereits zweimal unübersehbar ablehnten, führte es die Stadt Bonn erneut durch – insgesamt kostet das Experiment die Bonner Steuerzahler fast eine Million Euro.

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: BONN, INTERNET, ,

„Bonn packts-an“ mit bundesweitem Negativrekord

Die zweite Internetabstimmung zum städtischen Haushalt endete in Bonn mit einem Desaster: Höchstens 0,7 Prozent der Bonner Bürger nahmen teil. Der „populärste“ Sparvorschlag erhielt nur 257 Voten. In Bonn gibt es mehr als doppelt so viele ehrenamtliche Mandatsträger. In den Bonner Parteien sind rund ca. 10.000 Bürger organisiert. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: BONN, DEMOKRATIE, INTERNET, POLITIK, , , , , ,

Twitter Updates

Archiv